Affinity Metals in neutraler charttechnischer Position: Ausbruch oder Absturz, das ist hier die Frage!

Unternehmen: Affinity Metals (ISIN: A00827Y1060; WKN:A2DMQW) Segment: TSX Venture (Kanada) Kriterium: Hohes Abwärtsmomentum

Charttechnische Situation: Vom Jahreshoch 2020 bei 0,30 Euro aus betrachtet, mußte die Aktie der Affinity Metals bis zum März 2021 erhebliche Einbußen hinnehmen. Aktuell notiert das Papier bei 0,11 Euro und versucht sich an einer Bodenbildung. Ob diese nun gelingt, kann momentan noch nicht abgeschätzt werden. Plausibel sind weitere Abschläge unter den 0,10 Euro Support oder aber erhebliche Rallyeavancen bis zum Kreuzwiderstand bei 0,30 Euro. Kurzfristig sind die charttechnischen Signale als neutral zu interpretieren.  

Geschäftsmodell: Affinity Metals konzentriert sich auf den strategischen Erwerb, die Exploration und die Entwicklung aussichtsreicher  Edelmetallvorkommen in Nordamerika. Affinity folgt einem Hybrid Project Generator-Modell. Man konzentriert sich zur Zeit auf die Weiterentwicklung des Flaggschiff-Projekts Regal, die neu erworbene Carscallen-Erweiterung neben dem Melkior / Kirkland Lake Gold Carscallen-Projekt und der Windfall North-Liegenschaft, die sich neben Osiskos prosperierender Windfall-Lagerstätte befindet!

Das Regal-Areal liegt in der Nähe von Revelstoke, British Columbia, Kanada, am nördlichen Ende des fruchtbaren Kootenay-Bogens und beherbergt zwei große geophysikalische Anomalien sowie drei in der Vergangenheit produzierende Minen.

Fundamentale Situation: Das Unternehmen wartet derzeit auf Testergebnisse im Zusammenhang mit Diamantbohrprogrammen in den Jahren 2020 und 2021. Die Wartezeiten für die Auswertung von Probeentnahmen sind in diesem Jahr aufgrund von COVID 19 und verstärkten Explorationsaktivitäten in ganz Kanada erheblich länger. Die Testergebnisse aus dem Regal Property-Bohrprogramm und dem Carscallen-Erweiterungsprojekt stehen noch aus und das Unternehmen erwartet, sie bald zu erhalten. Nach Erhalt der Testergebnisse wird das geologische Team des Unternehmens die Informationen so schnell wie möglich zur Veröffentlichung zusammenstellen, überprüfen und interpretieren.

Projektgeologie: Das Regal-Grundstück befindet sich in der Nähe von Revelstoke, British Columbia, am nördlichen Ende des produktiven Kootenay-Bogens und liegt südöstlich und im Trend mit dem Revel Ridge-Projekt von Rokmaster Resources. Am 29. Oktober 2020 wurden insgesamt 19 Diamantbohrlöcher über 3.442 Meter fertiggestellt, und der Kern wurde kurz nach Abschluss des Programms an das Labor geliefert. Die Ergebnisse der Tests stehen noch aus und werden voraussichtlich sehr bald vorliegen. Ein nachfolgendes Diamantbohrprogramm ist in Planung und die Testergebnisse werden verwendet, um zusätzliche Explorationen für die kommende Explorationssaison vorzubereiten.

Das Carscallen-Erweiterungsgrundstück befindet sich in der Nähe von Timmons, Ontario, und grenzt unmittelbar an das Carscallen-Projekt an, das derzeit im Rahmen eines Joint-Venture-Vertrags zwischen Kirkland Lake Gold Ltd. und Melkior Resources Inc. untersucht wird. Am 19. November 2020 wurde ein erstes Bohrprogramm gestartet, um die Große Zone zu testen, die durch die luftakustische Geophysik im Trend mit der geplanten Erweiterung des Shenkman-ZamZam-Goldsystems identifiziert wurde, das im Mittelpunkt des JV Melkior / Kirkland Lake Gold stand.

Melkior hat berichtet, dass sich die Shenkman-ZamZam-Zone über 800 Meter erstreckt und sowohl nach Nordwesten und Südosten als auch in der Tiefe offen ist. Zu den von Melkior in den Carscallen gemeldeten hochgradigen Abschnitten gehören 23,5 g / t Au über 8,0 m (Melkior-Pressemitteilung vom 28.11.2019) und 25,7 g / t Au über 6,0 m (Melkior-Pressemitteilung vom 05.07.2020). Insgesamt wurden drei Diamantbohrlöcher mit einer Gesamtlänge von 1.850 Metern fertiggestellt. Erste Testproben wurden an das Labor gesendet, während die detaillierte Protokollierung des Kerns durchgeführt wurde. Weitere Proben wurden während der Kernprotokollierung identifiziert und ebenfalls zum Assay geschickt. Ergebnisse stehen noch aus.

Windfall North Projekt:
Affinity Metals hält ein 100% iges Mineralgrundstück in Quebec, Kanada, das an Osiskos erstklassige Windfall Lake-Projektansprüche angrenzt. Die Liegenschaft befindet sich im östlichen Teil des fruchtbaren Abitibi Greenstone Belt.
Affinity steckte die North Windfall-Ansprüche auf der Grundlage des interpretierten Nordosttrends des Windfall Lake Fault aus der Goldlagerstätte Windfall Lake ab und plant die Durchführung einer geologischen und geophysikalischen Datenerfassung, um Bohrziele im Vorgriff auf ein Diamantbohrprogramm im Jahr 2021 zu generieren.

Fazit: Affinity besitzt Lagerstätten mit einer guten Geologie, die von wichtigen Großprojekten bedeutender Majors umgeben sind.  Die jüngsten Entwicklungen bei diesen Liegenschaften dürften dem Unternehmen und seinen Aktionären weiterhin einen signifikanten Mehrwert bieten. Insbesondere auf dem Regal-Grundstück in BC hat Rokmaster Resources sein Bohrprogramm 2021 nach positiven Ergebnissen auf 10.000 Meter erweitert. Das Joint Venture Kirkland Lake / Melkior in Ontario im Rahmen des Carscallen-Projekts wurde auf 6.600 Meter Diamantbohrungen vergrößert. In Quebec beweist Osisko Mining die außergewöhnliche Qualität seines  Windfall-Projekts.

Disclaimer

Die Daten, Mitteilungen und sonstigen Angaben, die auf dem Portal zu finden sind, dienen ausschließlich Informationszwecken. Alle Informationen und Daten stammen aus Quellen, die zum Zeitpunkt ihrer Erstellung nach presserechtlichen Gesichtspunkten als zuverlässig wahrgenommen wurden. Für die Aktualität, Richtigkeit, Angemessenheit und Vollständigkeit der zur Verfügung gestellten Informationen sowie für Vermögensschäden wird keinerlei Haftung oder Garantie übernommen. Der Erwerb von Wertpapieren birgt Risiken, die zum Totalverlust des eingesetzten Kapitals führen können. Die auf Investors-Research angebotenen Informationen und Nachrichten sind zu keinem Zeitpunkt als auf individuelle Bedürfnisse ausgerichtete fachkundige Anlageberatungen anzusehen. Die maßgeblichen Informationen können bei den herausgebenden Emittenten angefordert werden. Eine Haftung für Schäden aufgrund von Handlungen, die ausgehend von den auf dieser oder einer der nachfolgenden Seiten enthaltenen Informationen vorgenommen werden, entfällt.

March 26, 2021

Affinity Metals in neutraler charttechnischer Position: Ausbruch oder Absturz, das ist hier die Frage!

Unternehmen: Affinity Metals (ISIN: A00827Y1060; WKN:A2DMQW) Segment: TSX Venture (Kanada) Kriterium: Hohes Abwärtsmomentum

Charttechnische Situation: Vom Jahreshoch 2020 bei 0,30 Euro aus betrachtet, mußte die Aktie der Affinity Metals bis zum März 2021 erhebliche Einbußen hinnehmen. Aktuell notiert das Papier bei 0,11 Euro und versucht sich an einer Bodenbildung. Ob diese nun gelingt, kann momentan noch nicht abgeschätzt werden. Plausibel sind weitere Abschläge unter den 0,10 Euro Support oder aber erhebliche Rallyeavancen bis zum Kreuzwiderstand bei 0,30 Euro. Kurzfristig sind die charttechnischen Signale als neutral zu interpretieren.  

Geschäftsmodell: Affinity Metals konzentriert sich auf den strategischen Erwerb, die Exploration und die Entwicklung aussichtsreicher  Edelmetallvorkommen in Nordamerika. Affinity folgt einem Hybrid Project Generator-Modell. Man konzentriert sich zur Zeit auf die Weiterentwicklung des Flaggschiff-Projekts Regal, die neu erworbene Carscallen-Erweiterung neben dem Melkior / Kirkland Lake Gold Carscallen-Projekt und der Windfall North-Liegenschaft, die sich neben Osiskos prosperierender Windfall-Lagerstätte befindet!

Das Regal-Areal liegt in der Nähe von Revelstoke, British Columbia, Kanada, am nördlichen Ende des fruchtbaren Kootenay-Bogens und beherbergt zwei große geophysikalische Anomalien sowie drei in der Vergangenheit produzierende Minen.

Fundamentale Situation: Das Unternehmen wartet derzeit auf Testergebnisse im Zusammenhang mit Diamantbohrprogrammen in den Jahren 2020 und 2021. Die Wartezeiten für die Auswertung von Probeentnahmen sind in diesem Jahr aufgrund von COVID 19 und verstärkten Explorationsaktivitäten in ganz Kanada erheblich länger. Die Testergebnisse aus dem Regal Property-Bohrprogramm und dem Carscallen-Erweiterungsprojekt stehen noch aus und das Unternehmen erwartet, sie bald zu erhalten. Nach Erhalt der Testergebnisse wird das geologische Team des Unternehmens die Informationen so schnell wie möglich zur Veröffentlichung zusammenstellen, überprüfen und interpretieren.

Projektgeologie: Das Regal-Grundstück befindet sich in der Nähe von Revelstoke, British Columbia, am nördlichen Ende des produktiven Kootenay-Bogens und liegt südöstlich und im Trend mit dem Revel Ridge-Projekt von Rokmaster Resources. Am 29. Oktober 2020 wurden insgesamt 19 Diamantbohrlöcher über 3.442 Meter fertiggestellt, und der Kern wurde kurz nach Abschluss des Programms an das Labor geliefert. Die Ergebnisse der Tests stehen noch aus und werden voraussichtlich sehr bald vorliegen. Ein nachfolgendes Diamantbohrprogramm ist in Planung und die Testergebnisse werden verwendet, um zusätzliche Explorationen für die kommende Explorationssaison vorzubereiten.

Das Carscallen-Erweiterungsgrundstück befindet sich in der Nähe von Timmons, Ontario, und grenzt unmittelbar an das Carscallen-Projekt an, das derzeit im Rahmen eines Joint-Venture-Vertrags zwischen Kirkland Lake Gold Ltd. und Melkior Resources Inc. untersucht wird. Am 19. November 2020 wurde ein erstes Bohrprogramm gestartet, um die Große Zone zu testen, die durch die luftakustische Geophysik im Trend mit der geplanten Erweiterung des Shenkman-ZamZam-Goldsystems identifiziert wurde, das im Mittelpunkt des JV Melkior / Kirkland Lake Gold stand.

Melkior hat berichtet, dass sich die Shenkman-ZamZam-Zone über 800 Meter erstreckt und sowohl nach Nordwesten und Südosten als auch in der Tiefe offen ist. Zu den von Melkior in den Carscallen gemeldeten hochgradigen Abschnitten gehören 23,5 g / t Au über 8,0 m (Melkior-Pressemitteilung vom 28.11.2019) und 25,7 g / t Au über 6,0 m (Melkior-Pressemitteilung vom 05.07.2020). Insgesamt wurden drei Diamantbohrlöcher mit einer Gesamtlänge von 1.850 Metern fertiggestellt. Erste Testproben wurden an das Labor gesendet, während die detaillierte Protokollierung des Kerns durchgeführt wurde. Weitere Proben wurden während der Kernprotokollierung identifiziert und ebenfalls zum Assay geschickt. Ergebnisse stehen noch aus.

Windfall North Projekt:
Affinity Metals hält ein 100% iges Mineralgrundstück in Quebec, Kanada, das an Osiskos erstklassige Windfall Lake-Projektansprüche angrenzt. Die Liegenschaft befindet sich im östlichen Teil des fruchtbaren Abitibi Greenstone Belt.
Affinity steckte die North Windfall-Ansprüche auf der Grundlage des interpretierten Nordosttrends des Windfall Lake Fault aus der Goldlagerstätte Windfall Lake ab und plant die Durchführung einer geologischen und geophysikalischen Datenerfassung, um Bohrziele im Vorgriff auf ein Diamantbohrprogramm im Jahr 2021 zu generieren.

Fazit: Affinity besitzt Lagerstätten mit einer guten Geologie, die von wichtigen Großprojekten bedeutender Majors umgeben sind.  Die jüngsten Entwicklungen bei diesen Liegenschaften dürften dem Unternehmen und seinen Aktionären weiterhin einen signifikanten Mehrwert bieten. Insbesondere auf dem Regal-Grundstück in BC hat Rokmaster Resources sein Bohrprogramm 2021 nach positiven Ergebnissen auf 10.000 Meter erweitert. Das Joint Venture Kirkland Lake / Melkior in Ontario im Rahmen des Carscallen-Projekts wurde auf 6.600 Meter Diamantbohrungen vergrößert. In Quebec beweist Osisko Mining die außergewöhnliche Qualität seines  Windfall-Projekts.

Disclaimer

Die Daten, Mitteilungen und sonstigen Angaben, die auf dem Portal zu finden sind, dienen ausschließlich Informationszwecken. Alle Informationen und Daten stammen aus Quellen, die zum Zeitpunkt ihrer Erstellung nach presserechtlichen Gesichtspunkten als zuverlässig wahrgenommen wurden. Für die Aktualität, Richtigkeit, Angemessenheit und Vollständigkeit der zur Verfügung gestellten Informationen sowie für Vermögensschäden wird keinerlei Haftung oder Garantie übernommen. Der Erwerb von Wertpapieren birgt Risiken, die zum Totalverlust des eingesetzten Kapitals führen können. Die auf Investors-Research angebotenen Informationen und Nachrichten sind zu keinem Zeitpunkt als auf individuelle Bedürfnisse ausgerichtete fachkundige Anlageberatungen anzusehen. Die maßgeblichen Informationen können bei den herausgebenden Emittenten angefordert werden. Eine Haftung für Schäden aufgrund von Handlungen, die ausgehend von den auf dieser oder einer der nachfolgenden Seiten enthaltenen Informationen vorgenommen werden, entfällt.

March 26, 2021

Affinity Metals in neutraler charttechnischer Position: Ausbruch oder Absturz, das ist hier die Frage!

Unternehmen: Affinity Metals (ISIN: A00827Y1060; WKN:A2DMQW) Segment: TSX Venture (Kanada) Kriterium: Hohes Abwärtsmomentum

Charttechnische Situation: Vom Jahreshoch 2020 bei 0,30 Euro aus betrachtet, mußte die Aktie der Affinity Metals bis zum März 2021 erhebliche Einbußen hinnehmen. Aktuell notiert das Papier bei 0,11 Euro und versucht sich an einer Bodenbildung. Ob diese nun gelingt, kann momentan noch nicht abgeschätzt werden. Plausibel sind weitere Abschläge unter den 0,10 Euro Support oder aber erhebliche Rallyeavancen bis zum Kreuzwiderstand bei 0,30 Euro. Kurzfristig sind die charttechnischen Signale als neutral zu interpretieren.  

Geschäftsmodell: Affinity Metals konzentriert sich auf den strategischen Erwerb, die Exploration und die Entwicklung aussichtsreicher  Edelmetallvorkommen in Nordamerika. Affinity folgt einem Hybrid Project Generator-Modell. Man konzentriert sich zur Zeit auf die Weiterentwicklung des Flaggschiff-Projekts Regal, die neu erworbene Carscallen-Erweiterung neben dem Melkior / Kirkland Lake Gold Carscallen-Projekt und der Windfall North-Liegenschaft, die sich neben Osiskos prosperierender Windfall-Lagerstätte befindet!

Das Regal-Areal liegt in der Nähe von Revelstoke, British Columbia, Kanada, am nördlichen Ende des fruchtbaren Kootenay-Bogens und beherbergt zwei große geophysikalische Anomalien sowie drei in der Vergangenheit produzierende Minen.

Fundamentale Situation: Das Unternehmen wartet derzeit auf Testergebnisse im Zusammenhang mit Diamantbohrprogrammen in den Jahren 2020 und 2021. Die Wartezeiten für die Auswertung von Probeentnahmen sind in diesem Jahr aufgrund von COVID 19 und verstärkten Explorationsaktivitäten in ganz Kanada erheblich länger. Die Testergebnisse aus dem Regal Property-Bohrprogramm und dem Carscallen-Erweiterungsprojekt stehen noch aus und das Unternehmen erwartet, sie bald zu erhalten. Nach Erhalt der Testergebnisse wird das geologische Team des Unternehmens die Informationen so schnell wie möglich zur Veröffentlichung zusammenstellen, überprüfen und interpretieren.

Projektgeologie: Das Regal-Grundstück befindet sich in der Nähe von Revelstoke, British Columbia, am nördlichen Ende des produktiven Kootenay-Bogens und liegt südöstlich und im Trend mit dem Revel Ridge-Projekt von Rokmaster Resources. Am 29. Oktober 2020 wurden insgesamt 19 Diamantbohrlöcher über 3.442 Meter fertiggestellt, und der Kern wurde kurz nach Abschluss des Programms an das Labor geliefert. Die Ergebnisse der Tests stehen noch aus und werden voraussichtlich sehr bald vorliegen. Ein nachfolgendes Diamantbohrprogramm ist in Planung und die Testergebnisse werden verwendet, um zusätzliche Explorationen für die kommende Explorationssaison vorzubereiten.

Das Carscallen-Erweiterungsgrundstück befindet sich in der Nähe von Timmons, Ontario, und grenzt unmittelbar an das Carscallen-Projekt an, das derzeit im Rahmen eines Joint-Venture-Vertrags zwischen Kirkland Lake Gold Ltd. und Melkior Resources Inc. untersucht wird. Am 19. November 2020 wurde ein erstes Bohrprogramm gestartet, um die Große Zone zu testen, die durch die luftakustische Geophysik im Trend mit der geplanten Erweiterung des Shenkman-ZamZam-Goldsystems identifiziert wurde, das im Mittelpunkt des JV Melkior / Kirkland Lake Gold stand.

Melkior hat berichtet, dass sich die Shenkman-ZamZam-Zone über 800 Meter erstreckt und sowohl nach Nordwesten und Südosten als auch in der Tiefe offen ist. Zu den von Melkior in den Carscallen gemeldeten hochgradigen Abschnitten gehören 23,5 g / t Au über 8,0 m (Melkior-Pressemitteilung vom 28.11.2019) und 25,7 g / t Au über 6,0 m (Melkior-Pressemitteilung vom 05.07.2020). Insgesamt wurden drei Diamantbohrlöcher mit einer Gesamtlänge von 1.850 Metern fertiggestellt. Erste Testproben wurden an das Labor gesendet, während die detaillierte Protokollierung des Kerns durchgeführt wurde. Weitere Proben wurden während der Kernprotokollierung identifiziert und ebenfalls zum Assay geschickt. Ergebnisse stehen noch aus.

Windfall North Projekt:
Affinity Metals hält ein 100% iges Mineralgrundstück in Quebec, Kanada, das an Osiskos erstklassige Windfall Lake-Projektansprüche angrenzt. Die Liegenschaft befindet sich im östlichen Teil des fruchtbaren Abitibi Greenstone Belt.
Affinity steckte die North Windfall-Ansprüche auf der Grundlage des interpretierten Nordosttrends des Windfall Lake Fault aus der Goldlagerstätte Windfall Lake ab und plant die Durchführung einer geologischen und geophysikalischen Datenerfassung, um Bohrziele im Vorgriff auf ein Diamantbohrprogramm im Jahr 2021 zu generieren.

Fazit: Affinity besitzt Lagerstätten mit einer guten Geologie, die von wichtigen Großprojekten bedeutender Majors umgeben sind.  Die jüngsten Entwicklungen bei diesen Liegenschaften dürften dem Unternehmen und seinen Aktionären weiterhin einen signifikanten Mehrwert bieten. Insbesondere auf dem Regal-Grundstück in BC hat Rokmaster Resources sein Bohrprogramm 2021 nach positiven Ergebnissen auf 10.000 Meter erweitert. Das Joint Venture Kirkland Lake / Melkior in Ontario im Rahmen des Carscallen-Projekts wurde auf 6.600 Meter Diamantbohrungen vergrößert. In Quebec beweist Osisko Mining die außergewöhnliche Qualität seines  Windfall-Projekts.

Disclaimer

Die Daten, Mitteilungen und sonstigen Angaben, die auf dem Portal zu finden sind, dienen ausschließlich Informationszwecken. Alle Informationen und Daten stammen aus Quellen, die zum Zeitpunkt ihrer Erstellung nach presserechtlichen Gesichtspunkten als zuverlässig wahrgenommen wurden. Für die Aktualität, Richtigkeit, Angemessenheit und Vollständigkeit der zur Verfügung gestellten Informationen sowie für Vermögensschäden wird keinerlei Haftung oder Garantie übernommen. Der Erwerb von Wertpapieren birgt Risiken, die zum Totalverlust des eingesetzten Kapitals führen können. Die auf Investors-Research angebotenen Informationen und Nachrichten sind zu keinem Zeitpunkt als auf individuelle Bedürfnisse ausgerichtete fachkundige Anlageberatungen anzusehen. Die maßgeblichen Informationen können bei den herausgebenden Emittenten angefordert werden. Eine Haftung für Schäden aufgrund von Handlungen, die ausgehend von den auf dieser oder einer der nachfolgenden Seiten enthaltenen Informationen vorgenommen werden, entfällt.

Die letzten News:

No items found.